Schutzgemeinschaft will Wald erhalten

Vor allem die Fichten leiden. Archivfoto: Christian Beier
+
Vor allem die Fichten leiden. Archivfoto: Christian Beier

-ms- „Wir haben heute die Verpflichtung, das Bergische Land auch für Zukunft als Land der Wiesen und Wälder zu erhalten“, erklärt der Vorsitzende der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW) im Rheinisch-Bergischen Kreis, Rainer Deppe, zum gestrigen 50. Internationalen Tag des Waldes. Das Augenmerk müsse jetzt auf der Wiederaufforstung liegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Hochwasser spült Hauswand weg
Ehepaar kämpft in Ahrweiler gegen die Flut
Ehepaar kämpft in Ahrweiler gegen die Flut
Ehepaar kämpft in Ahrweiler gegen die Flut
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen
Rheinisch-Bergischer Kreis warnt vor unseriösen Spendenaufrufen

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare