Sanierung L 409: Busse können fahren

Die Dhünner Straße wird ab morgen saniert. Foto: Kronner
+
Die Dhünner Straße wird ab morgen saniert. Foto: Kronner

-acs- Wie vorige Woche berichtet, wird die L 409 aus Wermelskirchen kommend von der Dhünner Straße bis Habenichts ab dem morgigen Dienstag, 29. September, großflächig saniert – und deshalb zwischen der Einmündung zur B 51 und der L 101 voll gesperrt. Autofahrer, die nach Dhünn oder Dabringhausen möchten, müssen den Umweg über Finkenholl nehmen. Wie das Busunternehmen RVK jetzt mitteilt, können die Linienbusse das Baufeld jedoch passieren. Das betrifft vor allem die Linie 261 der RVK Richtung Dhünn. Fahrgäste sollten aber beachten: Je nach Baufortschritt könne es auch für sie zu Verzögerungen kommen. Verspätungen der Buslinie 261 seien deshalb während der Bauzeit an der L 409 nicht ausgeschlossen. Laut Baulastträger Straßen NRW sollen die Arbeiten voraussichtlich bis zum 8. Oktober andauern. Weitere Informationen gibt es im Internet.

www.rvk.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Max geht jetzt sehr gern spazieren
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Explosion: Weitere Proben auf Prüfstand
Explosion: Weitere Proben auf Prüfstand

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare