Rotes Kreuz bittet zur Blutspende

Das Rote Kreuz ist auf Blutspenden angewiesen. Archivfoto: RK
+
Das Rote Kreuz ist auf Blutspenden angewiesen. Archivfoto: RK

Für Montag, 21. September, ruft das Rote Kreuz in Dabringhausen zur Blutspende auf. Potenzielle Blutspender sind von 15 bis 19 Uhr in der Mehrzweckhalle herzlich willkommen. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder unten stehenden Link eine Blutspendezeit zu reservieren. „So kann jeder ohne Wartezeit und unter den höchstmöglichen Sicherheits- und Hygienestandards Blut spenden“, schreibt der Blutspendedienst. Wer gesund und fit ist, kann Blut spenden. Menschen mit grippalen Infekten oder Erkältungssymptomen sollten sich erst gar nicht auf den Weg zu einer Blutspendeaktion machen.

www.terminreservierung. blutspendedienst-west.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
SPD-Kandidat bietet digitale Sprechstunde
SPD-Kandidat bietet digitale Sprechstunde
SPD-Kandidat bietet digitale Sprechstunde

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare