RKI meldet Inzidenz von 19,8

Im Kreis gab es 25 neue Corona-Fälle. Archivfoto: Christian Beier
+
Im Kreis gab es 25 neue Corona-Fälle. Archivfoto: Christian Beier

-lho- Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Rheinisch-Bergischen Kreis auf laut Robert-Koch-Institut (RKI) auf 19,8 gesunken. Noch am Mittwoch lag die Zahl bei 27,5. Allerdings machte das RKI deutlich, dass wegen des Feiertags Fronleichnam weniger Personen einen Arzt aufsuchen und somit auch weniger Corona-Fälle entdeckt würden. Das Kreisgesundheitsamt meldete zuletzt am Donnerstag neue Fälle:

Demnach gebe es 25 neue Corona-Infektionen: 9 in Bergisch Gladbach, 5 in Burscheid, 2 in Kürten, 2 in Leichlingen, 3 in Overath, 2 in Rösrath und 2 in Wermelskirchen. Es gelten 32 weitere Personen als genesen. 285 Personen sind aktuell infiziert. 15 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich aktuell in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon drei in intensivmedizinischer Betreuung und davon zwei an Beatmungsplätzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Christopher Peterka ist Teil des Kultvideos von Christian Lindner
Christopher Peterka ist Teil des Kultvideos von Christian Lindner
Christopher Peterka ist Teil des Kultvideos von Christian Lindner
Aus dem „Alten Brauhaus“ wird die „Steakhouse Ranch“
Aus dem „Alten Brauhaus“ wird die „Steakhouse Ranch“
Aus dem „Alten Brauhaus“ wird die „Steakhouse Ranch“
Phishing: Betrüger stehlen Wermelskirchener Tausende Euro
Phishing: Betrüger stehlen Wermelskirchener Tausende Euro
Phishing: Betrüger stehlen Wermelskirchener Tausende Euro

Kommentare