Rathausbesuch nur mit medizinischer Maske

-acs- Alle Besucher des Rathauses müssen ab Montag, 25. Januar, beim Betreten des Rathauses eine medizinische Maske tragen. Heißt: eine sogenannte OP-Maske oder eine FFP2-Maske. Das geht aus einem Schreiben der Verwaltung hervor. Alle Bürger werden zudem weiterhin gebeten, das Rathaus und die Außenstellen „nur im unbedingten Notfall“ zu betreten und nur für den Fall, dass sich deren Anliegen nicht telefonisch, per E-Mail oder online erledigen lassen. Dringende Anliegen, die persönliches Erscheinen im Rathaus erfordern, können weiterhin nur nach vorheriger Terminabsprache während der eingeschränkten Öffnungszeiten erfolgen. Diese sind montags bis freitags von 9 bis 12 Uhr, dienstags von 14 bis 17 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 17.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ab heute wird die Kölner Straße saniert
Ab heute wird die Kölner Straße saniert
Ab heute wird die Kölner Straße saniert
Hallenbad nimmt den Betrieb wieder auf
Hallenbad nimmt den Betrieb wieder auf
Hallenbad nimmt den Betrieb wieder auf
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis

Kommentare