Nach coronabedingter Pause

Prof. Diethart Spickermann zeigt 28 Arbeiten

Gemälde von Professor Diethart Spickermann werden ab Sonntag in der Galerie am Markt 9 gezeigt.
+
Gemälde von Professor Diethart Spickermann werden ab Sonntag in der Galerie am Markt 9 gezeigt.
  • Susanne Koch
    VonSusanne Koch
    schließen

Vernissage des Wermelskirchener Kunstvereins am kommenden Sonntag.

Von Susanne Koch

Wermelskirchen. Nach fast drei Jahren Zwangspause durch die Corona-Pandemie startet der Kunstverein Wermelskirchen in diesem Oktober wieder mit Künstler-Einzelausstellungen. Unter dem Motto „Schätze aus zwei Jahrzehnten Malerei“ gibt Prof. Diethart Spickermann einen Einblick in die unterschiedlichen Phasen seines kreativen Schaffens.

In zwei Jahrzehnten künstlerischer Aktivität sind zahlreiche Werke in unterschiedlichen Techniken, Materialien und Motiven entstanden. 28 ausgestellte Arbeiten – von Fotorealismus bis hin zu gekonnter Abstraktion – machen Diethart Spickermanns künstlerische Entwicklung chronologisch nachvollziehbar und geben einen informativen Einblick in die verschiedenen Stufen seiner kreativen Entfaltung. Schon als Schüler und Student hat sich Diethart Spickermann mit Kunst und Malerei beschäftigt. Mit Ende seiner beruflichen Tätigkeit, zuletzt als Professor an der Bergischen Gesamthochschule/Universität Wuppertal, fand er genügend Zeit und Raum, seine kreativen Interessen zu verwirklichen.

Mit fundierter Aus- und Weitererbildung unter anderem beim international bekannten Maler Leif Skoglöf ist er mit seinen Arbeiten bei zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland vertreten.

Seit mehr als 15 Jahren ist Diethart Spickermann aktives Mitglied im Kunstverein Wermelskirchen. „Der Kunstverein Wermelskirchen möchte allen Kunstfreunden Gelegenheit bieten, in Ausstellungen und Kunstaktionen Kunst und Künstler zu erleben und sich mit Kunst auseinanderzusetzen“, schreibt der Verein auf seiner Homepage.

Ausstellung ist bis zum 23. Oktober zu sehen

„Er möchte die Kunstschaffenden fördern, ganz gleich, ob sie beruflich oder in ihrer Freizeit ihre künstlerische Arbeit ausüben.“ Er möchte Kinder und Jugendliche on ihrem künstlerischen Tun fördern. Regelmäßig bietet der Kunstverein am Weltkindertag und in den Schulferien Malangebote für Kinder an. Malwettbewerbe in Zusammenarbeit mit den Schulen bekommen.

Die Vernissage zu dieser interessanten Ausstellung ist am kommenden Sonntag, 9. Oktober, um 15 Uhr in der Galerie des Kunstvereins, Markt 9. Die Ausstellung wird gezeigt bis Sonntag, 23. Oktober. Die Öffnungszeiten sind jeweils mittwochs und sonntags von 15 bis 17 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung unter Tel. (0 21 96) 97 47 15.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Falscher Bankmitarbeiter trickst Seniorin am Telefon aus
Falscher Bankmitarbeiter trickst Seniorin am Telefon aus
Falscher Bankmitarbeiter trickst Seniorin am Telefon aus
Betrug: Seniorin verrät Konto-Kennwort
Betrug: Seniorin verrät Konto-Kennwort
Betrug: Seniorin verrät Konto-Kennwort
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
Steigende Energiepreise bereiten Landwirt Sorgen
Steigende Energiepreise bereiten Landwirt Sorgen
Steigende Energiepreise bereiten Landwirt Sorgen

Kommentare