Polizei erwischt am Samstag 53 Raser

-ms- Am vergangenen Samstag hat der Verkehrsdienst der Polizei Rhein-Berg das sonnige Wetter genutzt, um von 10 bis 18 Uhr Geschwindigkeitskontrollen in mehreren Gemeinden des Kreisgebietes durchzuführen. Es hat sich gelohnt, wie die Pressestelle gestern mitteilte. In Wermelskirchen wurde auf der L 101 in den Ortschaften Luchtenberg und Habenichts die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer gemessen.

Und: „In 47 Fällen mussten Verkehrsteilnehmer nach Verstößen ein Verwarnungsgeld zahlen, in sechs Fällen zieht die Geschwindigkeitsübertretung ein Bußgeldverfahren nach sich“, resümierte die Polizeipressestelle. Bei zehn dieser Verstöße war ein Motorradfahrer betroffen. In Odenthal kontrollierten die Polizisten am Samstag den Verkehr auf der Scherfbachtalstraße. In 41 Fällen wurde dort ein Verwarnungsgeld verhängt, in 20 Fällen folgen noch Bußgeldbescheide, wobei zwei davon auch mit einem Fahrverbot verbunden sein werden. In 17 Fällen war das benutzte Fahrzeug ein Motorrad. Auf der Dürschtalstraße in Kürten wurde ebenfalls am Samstag kontrolliert. Dort waren insgesamt 14 Verwarnungsgelder fällig und es kommen vier Bußgeldverfahren hinzu. In vier Fällen waren es dort Motorradfahrer, die zu schnell unterwegs waren.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Apotheken: Corona-Tests gehen zurück
Sie geht optimistisch ins 100. Lebensjahr
Sie geht optimistisch ins 100. Lebensjahr
Sie geht optimistisch ins 100. Lebensjahr
Sturm: Feuerwehr verzeichnet 22 Einsätze
Sturm: Feuerwehr verzeichnet 22 Einsätze
Sturm: Feuerwehr verzeichnet 22 Einsätze

Kommentare