Polizei berät zu Internet-Kriminalität

-acs- Durch raffinierte Tricks und Täuschungen gelingt es Internetbetrügern nach wie vor, an sensible Daten und Passwörter zu gelangen. Vor allem in den sozialen Netzwerken. Die Polizei Rhein-Berg weist deshalb auf eine Kampagne des Landeskriminalamts mit dem Namen „Mach Dein Passwort stark“ hin. Ziel der Kampagne ist es,

Nutzern wichtige präventive Verhaltenshinweise zu geben. Mit der Verbraucherzentrale will die Polizei in allen Kommunen des Kreises diese Präventionshinweise vermitteln und für Fragen zur Verfügung stehen. Im Internet erfahren Nutzer mehr. Am morgigen Mittwoch zwischen 11 und 13 Uhr stehen unter Tel. (0 22 02) 2 05-4 34 Experten der Kriminalprävention für Fragen bereit.

mach-dein-passwort-stark.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Baustelle auf der L 409 verzögert sich
Baustelle auf der L 409 verzögert sich
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus

Kommentare