Politik

Edeka ohne Kreisverkehr möglich

Neubau in Dabringhausen

Von Stephan Singer

Es gab eine Nein-Stimme aus der dreiköpfigen SPD-Vertretung, alle übrigen Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung und Verkehr  stimmten für die Vertragsänderung mit der Edeka Rhein-Ruhr eG. Damit hat sich die erst von der Kommunalpolitik geforderte Einrichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung L 101/K 18 im Zuge des Neubaus eines Edeka-Supermarkts erledigt. Die deutliche  Mehrheit  folgte mit der Beschlussempfehlung an den Stadtrat einer Vorlage, die die Verwaltung in Abstimmung mit Edeka gefertigt und bereits mit dem Ältestenrat besprochen hatte. Der Durchführungsvertrag zum vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Sondergebiet Lebensmittelvollsortimenter Dabringhausen“ wird nun geändert.

Erhebliche Kostensteigerungen haben den Kreisverkehrbau aus Edeka-Sicht unwirtschaftlich gemacht. Die Kostenschätzung von vor gut drei Jahren belief sich auf 500 000 Euro, nach Abstimmung aller Anforderungen mit Straßen NRW vor zwei Jahren seien es 750 000 Euro gewesen, skizzierte der Technische Beigeordnete Thomas Marner: „Jetzt sprechen wir von Kosten in Höhe 1,5 Millionen Euro.“ 400 000 Euro seien an Investition für eine Entwässerung nötig, mindestens 300 000 Euro würden durch die Preissteigerungen im Bausektor zu Buche schlagen.

Mehrkosten wären nicht zu stemmen gewesen

Wie die Verwaltung darlegte, hätten weder die Stadt noch Edeka die Mehrkosten übernehmen können oder wollen. Es bestehe Einigkeit darüber, dass Edeka die Kosten für die Ertüchtigung sowie die Änderung der Mobilstation trägt. Das ist Bestandteil der Vertragsänderung. Allerdings: mit Kostendeckel.  Mehrkosten werde die Stadt tragen, hieß es.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Ein Leben für die Feuerwehr
Ein Leben für die Feuerwehr
Ein Leben für die Feuerwehr
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
L 101: Arbeiten beginnen im Juni
In der Katt gibt es jede Menge Stunk
In der Katt gibt es jede Menge Stunk
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter
Feierabendmarkt: Genießer trotzen dem Gewitter

Kommentare