Kabarett

Philipp Weber ist eigentlich immer auf 180

Philipp Weber gastierte in der Katt.
+
Philipp Weber gastierte in der Katt.

Odenwälder Kabarettist begeisterte mit seinem Auftritt in der gut besuchten Katt.

Von Wolfgang Weitzdörfer

Es geht direkt von null auf 100. Philipp Weber springt auf die Bühne der Katt, er wirkt dabei wie eine Mischung aus Louis de Funes und Flummi. Direkt zum Auftakt des Abends machte er klar: „Ich sag‘s euch, wie es ist: Für mich ist das heute wie Wacken.“ Der Kabarettist hatte sein viertes Programm „KI: Künstliche Idioten“ im Gepäck – und Bonmots wie diese: „Natürlich habe ich die Anleitung nicht gelesen. Ich bin schließlich ein Mann. Ihr Frauen versteht das nicht, aber das ist die Gnade unseres Geschlechts.“

Tatsächlich klang der gebürtige Odenwälder in seinem Vortrag nicht nur von der völlig überzeichneten Gestik und dem Kichern wie der französische Wüterich Louis de Funes. Sogar die Stimme erinnerte an dessen deutsche Synchronstimme. Aber auch unabhängig davon war es herrlich, ihm bei seinem hochenergetischen Auftritt zuzusehen. In den er sein Publikum immer wieder mit einbezog. „Hui, jetzt lacht sie zum ersten Mal. Bist du vielleicht Lehrerin?“, fragte er etwa eine Zuschauerin in der ersten Reihe, nachdem er angekündigt hatte, die Pointen des ersten Teils im zweiten Teil des Abends „unbarmherzig“ abzufragen. „Ein bisschen Sadismus, das findest du scheinbar gut. . .“

Ab und zu war es zwar schon auch ein wenig anstrengend, weil Weber permanent auf 180 unterwegs zu sein schien. Aber dafür saßen die Pointen auch in großem Maße. So solle man sich grundsätzlich über eine Sache klar sein: „Wenn ein Komiker oder Kabarettist sich über irgendwas lustig macht, dann muss man da nicht gleich die Nerven verlieren.“

Keine Witze über Impfgegner

Nur über Impfgegner dürfe man keine Witze machen, ohne mit Konsequenzen klarzukommen. „Sie sind die Taliban des Gesundheitssystems“, sagte er. Denn immer, wenn er einen Witz über Impfgegner machen würde, quille am nächsten Tag sein Postfach mit Beschwerden über.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fußgänger auf der A1 von Lkw erfasst und tödlich verletzt
Fußgänger auf der A1 von Lkw erfasst und tödlich verletzt
Fußgänger auf der A1 von Lkw erfasst und tödlich verletzt
3000 Lions-Adventskalender sind da
3000 Lions-Adventskalender sind da
3000 Lions-Adventskalender sind da
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben
WiW lässt Weihnachtsmarkt aufleben

Kommentare