Pflegende Angehörige sollen sich melden

Katharina Sachser hat am Telefon ein offenes Ohr. Archivfoto: hd
+
Katharina Sachser hat am Telefon ein offenes Ohr. Archivfoto: hd

-acs- Katharina Sachser vom Gesprächskreis pflegender Angehöriger bedauert, dass ein Treffen am gestrigen Mittwoch im Haus der Begegnung erneut abgesagt werden musste. „Gerade jetzt würden die Angehörigen unsere Hilfe benötigen, weil sie nicht selten in ihren Familien isoliert und auf sich allein gestellt sind“, unterstreicht die Koordinatorin. „Kraftquellen“, wäre am 18. November das Thema gewesen, mit dem sich die Teilnehmer des Gesprächskreises beschäftigt hätten. „Gerade Kraftquellen sind so wichtig für Angehörige, die ihre Lieben zuhause pflegen“, sagt Sachser. „Bedauerlich ist, dass wir ja nicht einmal wissen, wann wir uns wieder zum Gesprächskreis treffen können.“ Sie macht deshalb ein Angebot: „Da das Virus telefonisch noch nicht übertragbar ist, lade ich alle Angehörigen auch weiter herzlich ein, telefonisch untereinander in Verbindung zu bleiben. Gerade die Pflegenden Angehörigen, die neu zu uns gefunden haben oder gerne zum Treffen neu gekommen wären, lade ich ein, sich telefonisch bei Fragen an mich zu wenden.“ Katharina Sachser ist unter Tel. (0 21 96) 34 77 erreichbar. Der Gesprächskreis findet ansonsten jeden dritten Mittwoch im Monat von 19 bis 21 Uhr im Haus der Begegnung statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Ein Leben wie aus einem Mittelalter-Krimi
Ein Leben wie aus einem Mittelalter-Krimi
Ein Leben wie aus einem Mittelalter-Krimi
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Motorradfahrer übersieht Verkehrsinsel
Landwirt soll Polizisten ins Gesicht geschlagen haben
Landwirt soll Polizisten ins Gesicht geschlagen haben
Pandemie bereitet Kulturtreibenden Sorge
Pandemie bereitet Kulturtreibenden Sorge
Pandemie bereitet Kulturtreibenden Sorge

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare