Niederschlag im Oktober im Durchschnitt

Wupperverband

Der Niederschlag im Oktober war durchschnittlich für einen Herbstmonat. Das vermeldet der Wupperverband aus seinen Aufzeichnungen. Die Sturmtiefs Hendrik beziehungsweise Ignatz machten um den 21. Oktober deutlich, dass der Herbst Einzug gehalten hatte. Auch der Niederschlag gestaltete sich typisch herbstlich: An der Großen Dhünn-Talsperre in Wermelskirchen-Lindscheid waren es 99 Liter, Durchschnitt sind 94 Liter. An der Messstelle Kläranlage Solingen-Burg wurden 95 Liter pro Quadratmeter gemessen, durchschnittlich sind es 110 Liter. Die Messstelle mit der niedrigsten Oktoberregenmenge im Wuppergebiet war die Kläranlage Leverkusen mit 60 Litern pro Quadratmeter (Mittel 64 Liter). Die niederschlagsreichste Messstelle war die Station Hangbergermühle an der Dörpevorsperre der Wupper-Talsperre mit insgesamt 126 Litern Regen pro Quadratmeter. Regentage waren im Oktober gut über den Monat verteilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Test-Drive-In kommt ins Industriegebiet
Test-Drive-In kommt ins Industriegebiet
Test-Drive-In kommt ins Industriegebiet
Stadt hat Neubaugebiete im Blick
Stadt hat Neubaugebiete im Blick
Stadt hat Neubaugebiete im Blick
Lions-Adventskalender: Auch heute gibt es wieder viele Gewinner
Lions-Adventskalender: Auch heute gibt es wieder viele Gewinner
Kita Sterntaler feiert Jubiläum
Kita Sterntaler feiert Jubiläum

Kommentare