11. September

Neuer Fitnessparcours an der Trasse wird eingeweiht

  • Susanne Koch
    VonSusanne Koch
    schließen

TuS Wermelskirchen und die Gemeinde Hilgen-Neuenhaus laden gemeinsam ein.

Von Susanne Koch

Wermelskirchen. Der TuS Wermelskirchen 07 und die evangelische Kirchengemeinde Hilgen-Neuenhaus eröffnen am kommenden Sonntag, 11. September, in Neuenhaus an der Waffelpause der Kirche an der Balkantrasse einen Fitnessparcours für jedermann. „Leader Bergisches Wasserland“ bezuschusst den antragstellenden TuS mit 80 Prozent der Kosten, den Rest steuert der Verein bei.

Die Stadt Wermelskirchen hat bei der Gestaltung des Geländes fachlich beraten und die Tiefbauarbeiten übernommen. So ist aus der Kooperation der Kirchengemeinde, des TuS und der Stadt eine Attraktion für Wermelskirchen entstanden.

Der Parcours steht kostenfrei zur Verfügung

Alle Bürgerinnen und Bürger können zukünftig den Fitnessparcours kostenlos nutzen. Das ist für alle attraktiv, die zufällig auf der Trasse daran vorbeikommen, aber auch für einzelne Sportler und Vereine, die gezielt hingehen.

Der kommende Sonntag beginnt für alle Interessierten um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst an der Waffelpause. Ab 12 Uhr wird dann die Eröffnung mit Musik, Sport – der neue Fitnessparcours kann ausprobiert werden – und mit Waffeln sowie Heiß- und Kaltgetränken und mit Gegrilltem gefeiert. Dank des Förderprogramms „Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben“ kann alles kostenlos angeboten werden, teilen die Organisatoren mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Politiker stimmen für Rhombusquartier
Politiker stimmen für Rhombusquartier
Politiker stimmen für Rhombusquartier
Rat spricht sich für Ämter-Wechsel aus
Rat spricht sich für Ämter-Wechsel aus
Rat spricht sich für Ämter-Wechsel aus
Photovoltaik: Antrag wird verschoben
Photovoltaik: Antrag wird verschoben
Photovoltaik: Antrag wird verschoben
Schüler stellen Politik und Polizei unbequeme Fragen
Schüler stellen Politik und Polizei unbequeme Fragen
Schüler stellen Politik und Polizei unbequeme Fragen

Kommentare