Ortsgruppe

Neue Spitze bei den Wirtschaftsjunioren

Mitgliederversammlung der Ortsgruppe Leverkusen/Rhein-Berg.

Von Frihtjof Bublitz

Die ehrenamtlich tätigen jungen Unternehmerinnen und Unternehmer sowie Führungskräfte haben im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung die Vorstandsmitglieder für das Jahr 2023 bestimmt. Als neue Vorsitzende gewählt wurde Stephanie Laffin, Filialleiterin der Autohaus Bergland GmbH in Bergisch Gladbach. Sie löst nach zwei Jahren den Leverkusener Tobias Heine (Geschäftsführer der artista GmbH) ab.

Als weitere Vorstandsmitglieder bestätigt wurden Jan Beine (kaufmännischer Geschäftsführer der Fixatorenbau Bertuch & Co. GmbH in Leverkusen), Alexandra Clasen (Executive Assistant der Clasen Recycling & Weiterverarbeitung GmbH & Co. KG in Leverkusen) sowie Thomas Fritsche (Leiter der Filiale der Kreissparkasse Köln in Bergisch Gladbach-Refrath).

Der neue Vorstand gibt einen Ausblick auf das Jahr 2023

„Gerade unser Engagement für Schülerinnen und Schüler durch den Bewerbungsunterlagencheck sowie das in diesem Jahr zum achten Mal in der Region veranstaltete Schülerquiz Wirtschaftswissen im Wettbewerb wollen wir noch weiter ausbauen“, sagt Laffin und beschreibt die Wirtschaftsjunioren: „Wir möchten nach wie vor durch unser wirtschaftspolitisches und gesellschaftliches Engagement Verantwortung für die Zukunft übernehmen.“ Außerdem stehen die Teilnahme an regionalen und überregionalen Veranstaltungen, spannende Einblicke bei Firmenbesichtigungen oder Weiterbildungsveranstaltungen auf der Agenda. „Es gibt in Leverkusen und dem Rheinisch-Bergischen Kreis sicherlich noch einige junge Unternehmerinnen und Unternehmer, die sich ehrenamtlich betätigen, oder ihr Netzwerk erweitern möchten. Hierfür bieten die Wirtschaftsjunioren Chancen“, schließt Laffin ihren Ausblick auf das Jahr 2023.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Übler Streich? Puppenkopf baumelt von Brücke in Wermelskirchen
Übler Streich? Puppenkopf baumelt von Brücke in Wermelskirchen
Übler Streich? Puppenkopf baumelt von Brücke in Wermelskirchen
Neue App: Der Weg zum Wildfleisch aus der Region
Neue App: Der Weg zum Wildfleisch aus der Region
Neue App: Der Weg zum Wildfleisch aus der Region
Als in der Kantine die Hoffnung wuchs
Als in der Kantine die Hoffnung wuchs
Als in der Kantine die Hoffnung wuchs
Gesamtschule soll neu gegründet werden
Gesamtschule soll neu gegründet werden
Gesamtschule soll neu gegründet werden

Kommentare