14 neue Corona-Fälle in Wermelskirchen

Abstriche werden auf das Virus getestet. Archivfoto: cb
+
Abstriche werden auf das Virus getestet. Archivfoto: cb

Im Rheinisch-Bergischen Kreis sind gestern 69 weitere bestätigte Corona-Fälle bekanntgeworden: davon einer in Burscheid und 14 in Wermelskirchen. Es gelten 16 weitere Personen als genesen. 487 Personen sind aktuell infiziert. Es befinden sich 1336 Personen in Quarantäne, das sind elf weniger als am Vortag. 64 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich in Krankenhäusern im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon sieben in intensivmedizinischer Betreuung und davon drei an Beatmungsplätzen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt bei 74,1. Im Senioren-Park Carpe Diem in Dabringhausen sind fünf Bewohner positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Im Senioren-Park Carpe Diem in Wermelskirchen sind vier Personen positiv auf das Corona-Virus getestet worden, zwei Mitarbeiter und zwei Bewohner. Bürgertelefon: Tel. (0 22 02) 13 13 13.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Zum Winter herrscht bei Heizungsbauern Materialmangel
Zum Winter herrscht bei Heizungsbauern Materialmangel
Zum Winter herrscht bei Heizungsbauern Materialmangel
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat

Kommentare