Nass, aber trotzdem einfach schön

-
+
-

Von Anja Carolina Siebel

Neulich in der Außengastronomie. An einem Ort, an dem „innen noch nicht ging“. Heißt in der heutigen Zeit: Die Corona-Infektionszahlen waren in dieser Stadt noch zu hoch, als dass die Gastronomen ihre Gäste schon hätten in den Innenräumen bewirten können. Wir saßen also draußen. Auch dann noch, als am Himmel dunkle Wolken aufzogen und wettertechnisch nichts Gutes versprachen. „Aber wir haben ja die Markise“, sagte die Bedienung beschwichtigend. Und dann begann es. Zu krachen, zu blitzen, zu grummeln – und zu regnen. Und zwar in Sturzbächen. Ein Mitarbeiter des Restaurants wurde dafür abgestellt, mit einem Stab nachzuhelfen, den Regen von der Markise abzutransportieren, damit der Stoff nicht plötzlich riss. Denn das Geschrei wäre sicher groß gewesen, wenn urplötzlich eine tonnenschwere, wassergefüllte Markise auf das Steak und das Feierabendbier gekracht wäre. Hätte man „früher“, also in der Zeit, als Corona noch ein Bier war und man Masken ausschließlich zu Karneval trug, einen solchen Regenguss im Biergarten erleiden müssen, man hätte sicher flugs gezahlt und wäre auf die heimische Couch entschwunden. Aber heute? Wer will schon noch auf die Couch? Da waren wir doch lang genug. Also blieb die Stimmung fantastisch und trotz der ein oder anderen nassen Jacke blieben alle im Biergarten sitzen. Lachend, scherzend, fröhlich. „Was ist denn schon ein Regenschauer“, sagte einer. „Schließlich sind wir alle mal wieder zusammen.“ Echt einfach nur schön.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
A la carte steht ganz im Zeichen der Kultur
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
In die Altenheime kehrt Normalität zurück
In die Altenheime kehrt Normalität zurück
In die Altenheime kehrt Normalität zurück
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert
Eschbachstraße wird ab November saniert

Kommentare