Selbsthilfegruppe

MS-Kontaktkreistrifft sich wieder

Der MS-Kontaktkreis Wermeskirchen lädt wieder zu einem Treffen ein.

Am Dienstag 17. Januar können sich Betroffene zum Austausch und Gesprächen ab 16 Uhr treffen. Der Kontaktkreis trifft sich im Gemeindezentrum der Evangelischen Stadtkirche am Markt. Das Treffen findet unter Einhaltung der Coronarichtlinien, die der Verein Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V. (DMSG) festgelegt hat, statt.

Die DMSG hat sich Beratung, Betreuung aber auch Selbsthilfe für Menschen mit Multipler Sklerose verschrieben. Sie unterstützen in der besonderen Situation nach der Diagnose und auch bei den zahlreichen Veränderungen mit Informationen und bietet die Möglichkeit Betroffenenberater zu werden. -mj-

Mehr Informationen zum MS-Kontaktkreis Wermelskirchen oder zur Ortsgruppe gibt es bei Arnd Greinacher unter Tel. (0 21 96) 7 06 98 07.

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kurz notiert
Kurz notiert
Auf die Samenmischung kommt es an
Auf die Samenmischung kommt es an
Auf die Samenmischung kommt es an
Dr. Schliermann: Gewalt hat lebenslange Folgen
Dr. Schliermann: Gewalt hat lebenslange Folgen
Dr. Schliermann: Gewalt hat lebenslange Folgen
Hautarzt Harke geht nach 33 Jahren
Hautarzt Harke geht nach 33 Jahren
Hautarzt Harke geht nach 33 Jahren

Kommentare