Mobile Impfteams sind im Kreis unterwegs

Der Kreis weitet derzeit das Impfangebot für Kinder und Jugendliche aus. Foto: Roland Keusch
+
Der Kreis weitet derzeit das Impfangebot für Kinder und Jugendliche aus.

Impfzentrum in Bergisch Gladbach hat veränderte Öffnungszeiten

Von Anja Carolina Siebel

Ab der kommenden Woche ist das Impfzentrum in der RheinBerg Galerie in Bergisch Gladbach nur noch montags bis freitags von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet. Das teilte die Kreisverwaltung am Freitag mit.

Das Impfzentrum schließe zudem ab der kommenden Woche an den Wochenenden. An diesem Wochenende, 28. und 29. August, sind allerdings Impfungen dort noch am Samstag und Sonntag jeweils von 8.30 bis 13 Uhr möglich.

Sonder-Impfaktion für Jugendliche findet statt

An beiden Tagen findet außerdem eine Sonder-Impfaktion für Jugendliche ab 12 Jahren ohne Termin statt. Für Personen ab 16 Jahren besteht weiterhin die Möglichkeit, sich ohne Termin im Impfzentrum impfen zu lassen. Zusätzlich werden im Impfzentrum bis auf weiteres Impfungen für 12- bis 15-Jährige immer montags und mittwochs von 8.30 bis 13 Uhr angeboten.

Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 15 Jahren gilt, dass sie für eine Impfung eine Bescheinigung von einem Elternteil ausgefüllt und unterschrieben mitbringen müssen. Darüber hinaus bedarf es der Vorlage des Personalausweises eines Elternteils. Zudem sollten die Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren durch einen Elternteil ins Impfzentrum begleitet werden. Die mitzubringenden Unterlagen können unter https://www.rbk-direkt.de/impfung-covid-19.aspx heruntergeladen werden.

In den kommenden Tagen werden mobile Impfteams im gesamten Kreisgebiet unterwegs sein und zusätzlich zu den bekannten mobilen Impfungen in den Kommunen an Schulen und Berufskollegs Impfmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren anbieten. Das dezentrale Impfangebot wird in Kooperation mit der Stadt Bergisch Gladbach durchgeführt, die ihre Feuerwehr mit der Organisation betraut hat. Folgende Standorte in Wermelskirchen und Burscheid werden angefahren: Mittwoch, 1. September Berufskolleg Wermelskirchen, 9 bis 11.30 Uhr, Gymnasium Wermelskirchen, 11.30 bis 14 Uhr. Das Impfmobil steht an der Kattwinkelschen Fabrik und ist für beide Einrichtungen zugänglich.

Mittwoch, 8. September Gesamtschule Burscheid, 8 bis 13 Uhr. Verabreicht werden die mRNA-Impfstoffe von BioNTech und Moderna. Jugendliche unter 18 Jahren sollten eine Einverständniserklärung eines Elternteils vorlegen können. Darüber hinaus kann ein vorhandener Impfausweis mitgebracht werden. Kindern und Jugendlichen stehen darüber hinaus auch alle anderen mobilen Impfangebote in den Kommunen offen.

Mehr unter https://www.rbk-direkt.de/impfung-covid-19.aspx

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus dem „Alten Brauhaus“ wird die „Steakhouse Ranch“
Aus dem „Alten Brauhaus“ wird die „Steakhouse Ranch“
Aus dem „Alten Brauhaus“ wird die „Steakhouse Ranch“
32 Beschicker stemmen die Herbstkirmes
32 Beschicker stemmen die Herbstkirmes
32 Beschicker stemmen die Herbstkirmes
Ritter schlagen ihre Zelte auf
Ritter schlagen ihre Zelte auf
Ritter schlagen ihre Zelte auf
Der 17-jährige Ben Musaeus ist Sportler des Jahres
Der 17-jährige Ben Musaeus ist Sportler des Jahres
Der 17-jährige Ben Musaeus ist Sportler des Jahres

Kommentare