Marion Lück freut sich über die Nutzung als Reha-Klinik

Das Tagungshotel Maria in der Aue wird zum Gesundheitscamp Schloss Haniel. Archivfoto: Anja Carolina Siebel
+
Das Tagungshotel Maria in der Aue wird zum Gesundheitscamp Schloss Haniel. Archivfoto: Anja Carolina Siebel

Maria in der Aue: Stadt war von Anfang an einbezogen

Von Susanne Koch

Die Papiere zur baulichen Genehmigung der Reha-Klinik (ehemals Maria in der Aue) bei der Stadt sind am Dienstag vom Träger eingereicht worden. „Wir werden sie jetzt prüfen“, sagt Bürgermeisterin Marion Lück. „Aber im Gespräch wurde uns vorher schon mitgeteilt, dass die baulichen Eingriffe sehr gering sind.“ Der Denkmalschutz sei auf jeden Fall zu berücksichtigen.

„Wir konnten bereits eine ganze Reihe der ausgeschriebenen Stellen besetzen.“

Dr. Elmar Bergmann, Geschäftsführer

Sie freue sich über die Idee, eine Reha-Klinik für Kinder, die unter Adipositas leiden, einzurichten. „So ein Angebot fehlt in der Umgebung“, sagt die Bürgermeisterin. Die Stadt sei frühzeitig in das Gespräch eingebunden worden. „Wir haben die Pläne früh zu sehen bekommen“, sagt Marion Lück. „Und seitdem gibt es einen intensiven Austausch.“ Ihr hätten die Pläne gefallen. „Sie sind überzeugend“, sagt sie.

 Das Tagungshotel Maria in der Aue hatte Ende vergangenen Jahres die Türen für immer zugemacht. Nun soll im Frühjahr, eventuell erst im Frühsommer dort ein Gesundheitscamp eingerichtet werden. Auf der Internetseite https://gesundcamp-schlosshaniel.de können sich Interessierte bereits einen Überblick über die Pläne verschaffen.

Dr. Elmar Bergmann, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft, betont: „Wir konnten bereits eine ganze Reihe der ausgeschriebenen Stellen besetzen. Zu unserer Freude haben wir festgestellt, dass das alternative Reha-Konzept des Gesundheitscamps bei den gesuchten Fachkräften auf großes Interesse gestoßen ist. Viele Ärzte wie auch Pflegekräfte möchten der Standard-Betreuung, wie sie in vielen anderen Kliniken vorherrscht, den Rücken kehren. Dies wurde uns in vielen Gesprächen mitgeteilt.“

Auf der Internetseite wird das Gesundheitscamp mit dem Therapiekonzept und den Möglichkeiten, die vor Ort den Kindern und Jugendlichen geboten werden, ausgiebig vorgestellt. Im Impressum ist die Stranger + Friends Real Estate AG in Köln eingetragen.

„Ziel ist es, die Patienten mit konzentrierten und qualifizierten Maßnahmen zu nachhaltigen Verhaltensänderungen zu führen“, sagt Dr. Elmar Bergmann. An jedem Tag des mehrwöchigen Aufenthaltes werden die Kinder mit Ernährung, Sport, Pädagogik und Psychologie vertraut gemacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gefährliche Aktion in Wermelskirchen: Unbekannte schieben Mülltonnen auf Straße
Gefährliche Aktion in Wermelskirchen: Unbekannte schieben Mülltonnen auf Straße
Gefährliche Aktion in Wermelskirchen: Unbekannte schieben Mülltonnen auf Straße
21-Jähriger bei Verkehrskontrolle festgenommen
21-Jähriger bei Verkehrskontrolle festgenommen
21-Jähriger bei Verkehrskontrolle festgenommen
Auch Kinderstadt-Bewohner müssen arbeiten
Auch Kinderstadt-Bewohner müssen arbeiten
Auch Kinderstadt-Bewohner müssen arbeiten

Kommentare