Mann fährt trotz Fahrverbots

Pkw beschlagnahmt

-acs- Am Montagabend gegen 22 Uhr kontrollierten Polizisten der Wache Burscheid einen VW-Fahrer im Biberweg. Bei der Kontrolle räumte der 37-jährige Wermelskirchener laut Bericht der Polizei ein, dass er mit dem Golf gefahren war, obwohl er keine gültige Fahrerlaubnis besitze. Nachdem ihm die Polizisten die Weiterfahrt untersagt und alle Daten für eine Strafanzeige aufgenommen hatten, ließen sie den Mann stehen. Wenig später fuhr er dann an der Besatzung eines weiteren Streifenwagens vorbei, die die erneute Fahrt meldeten. Dieselben Polizisten trafen den Golf um 23.15 Uhr im Drosselweg an. Neben einer erneuten Strafanzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis beschlagnahmten sie diesmal auch den Golf. Die Polizei ließ das Auto abschleppen. Ziel der Beschlagnahmung des VW sei, dass er im Strafverfahren als Nebenstrafe eingezogen werde, so dass der Unbelehrbare ihn nicht mehr zurückbekommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Jugendfreizeitpark: Weiterhin ist kein Nutzungskonzept in Sicht
Jugendfreizeitpark: Weiterhin ist kein Nutzungskonzept in Sicht
Jugendfreizeitpark: Weiterhin ist kein Nutzungskonzept in Sicht
Traditionsrestaurant „Bergischer Löwe“ startet neu
Traditionsrestaurant „Bergischer Löwe“ startet neu
Traditionsrestaurant „Bergischer Löwe“ startet neu
Frohntaler Brücke im Eifgen ist zerstört
Frohntaler Brücke im Eifgen ist zerstört

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare