Maifeiertag ohne Kundgebung

Gewerkschaftsbund

-gra- „GeMAInsam Zukunft gestalten“, lautet das diesjährige Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DBG) zum 1. Mai. Eine Kundgebung wird es im Kreis nicht geben. „Wir bringen den 1. Mai zu den Beschäftigten und suchen sie an ihren Arbeitsstellen auf“, erklärt Patrick Graf, Sprecher des DGB-Netzwerkes Rhein-Berg. Stellvertretend für alle Pflegenden in der Betreuung und Eingliederungshilfe sowie in der Altenpflege soll am Sonntag dem Kollegium des Hauses Hubertus in Bergisch Gladbach und der Odenthaler Pflege Wohngemeinschaft gedankt werden. „Darüber hinaus möchten wir uns bei allen Beamten und Angestellten im öffentlichen Dienst für ihre Arbeit bedanken“, sagt Patrick Graf, „besonders bei den Polizistinnen und Polizisten, die ihr Leben für unsere Sicherheit einsetzen.“ Die Aktion endet am 1. Mai mit der Übergabe von Blumensträußen an die Polizistinnen und Polizisten in Bergisch Gladbach.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Missbrauch: Angeklagter aus Wermelskirchen legt Geständnis ab
Ex-Bayern-Star leitet das Fußballturnier
Ex-Bayern-Star leitet das Fußballturnier
Ex-Bayern-Star leitet das Fußballturnier
Früher haben sich die Gruppen ums Feuer gestritten
Früher haben sich die Gruppen ums Feuer gestritten
Früher haben sich die Gruppen ums Feuer gestritten
40 Traktoren gingen auf Fahrt
40 Traktoren gingen auf Fahrt
40 Traktoren gingen auf Fahrt

Kommentare