Magdalena Fuchs löst das letzte Sommerrätsel

-
+
-

-ms- Letzte Runde im WGA-Sommerrätsel: Jeden Mittwoch zeigten wir Ihnen in den Ferien eine historische Aufnahme aus Wermelskirchen, die uns der Bergische Geschichtsverein (BGV) zur Verfügung gestellt hat. Viele Leserinnen und Leser rätselten jede Woche begeistert mit. Vergangene Woche hatte das Rätselbild aber schon etwa 70 Jahre auf dem Buckel. Und so erreichte uns diesmal auch nur eine einzige richtige Einsendung.

Magdalena Fuchs schrieb per E-Mail: „Das Bild vom Mittwoch, 11. August, zeigt den Blick von Wüstenhof auf Lüffringhausen.“ Und genauso steht es auch in der Bildlegende des BGV Wermelskirchen. „Hier wohnen wir seit 33 Jahren – und auch in dieser Zeit hat sich noch viel verändert“, ergänzt Magdalena Fuchs. Sie darf sich nun eine der beliebten RGA-Kaffeetasse in der WGA-Redaktion, Kölner Straße 17, abholen. Foto: BGV

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Frischmarkt Dhünn ist Treffpunkt in Wermelskirchen
Frischmarkt Dhünn ist Treffpunkt in Wermelskirchen
Frischmarkt Dhünn ist Treffpunkt in Wermelskirchen
Einbruch in Parfümerie – Täter entkommen im Nebel
Einbruch in Parfümerie – Täter entkommen im Nebel
Einbruch in Parfümerie – Täter entkommen im Nebel
10 000. Briefwähler erhält kleines Präsent
10 000. Briefwähler erhält kleines Präsent
10 000. Briefwähler erhält kleines Präsent
Klimaschutzkonzept im RBK vom Regen überholt
Klimaschutzkonzept im RBK vom Regen überholt
Klimaschutzkonzept im RBK vom Regen überholt

Kommentare