LVR bringt Ratgeber für Gewaltopfer heraus

-ms- Neue Auflagen des Rat-gebers für Opfer von Gewalttaten hat der Landschaftsverband Rheinland (LVR) herausgegeben. Neben deutscher, englischer, niederländischer und türkischer Sprache ist er jetzt auch in arabischer, französischer, polnischer und russischer Sprache als kostenloser Download verfügbar. Der Ratgeber informiert über die Folgen von Gewalt, stellt Hilfen zur Verarbeitung der Situation dar und bündelt Informationen über gesetzliche Voraussetzungen des Opferentschädigungsrechtes.

Ein Adressverzeichnis nennt Ansprechpersonen vor Ort für ganz NRW. Der LVR ist im Rahmen des Sozialen Entschädigungsrechts für die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten im Auftrag des Landes NRW zuständig und arbeitet dazu mit der Polizei, aber auch mit nichtstaatlichen Organisationen wie dem Weißen Ring zusammen. Betroffenen sowie deren Angehörigen steht die Nummer Tel. (08 00) 6 5465 46 kostenlos zur Verfügung. Ein Ziel der Opferentschädigung ist es, die unmittelbaren körperlichen und seelischen Folgen einer Gewalttat abzumildern oder bei deren vollständiger Überwindung zu unterstützen.

opferentschaedigung.lvr.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Hilfringhauser Straße: Remscheider fährt unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein
Songtalent 2015: Wermelskirchenerin schafft es ins Vorfinale
Songtalent 2015: Wermelskirchenerin schafft es ins Vorfinale
Songtalent 2015: Wermelskirchenerin schafft es ins Vorfinale
Leichenfund am Reiterhof: Ermittler gehen von Unfall aus
Leichenfund am Reiterhof: Ermittler gehen von Unfall aus
Leichenfund am Reiterhof: Ermittler gehen von Unfall aus
Festausschuss präsentiert Zugbegleiterin
Festausschuss präsentiert Zugbegleiterin
Festausschuss präsentiert Zugbegleiterin

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare