Lück zum Austausch in Hückeswagen

Marion Lück mit den anderen Bürgermeistern (v. l.) Johannes Mans, Burkhard Mast-Weisz und Dietmar Persian. Foto: Stadt Hückswagen
+
Marion Lück mit den anderen Bürgermeistern (v. l.) Johannes Mans, Burkhard Mast-Weisz und Dietmar Persian.

Bergische Bürgermeister

-büba- Die Bürgermeister von Wermelskirchen, Remscheid, Radevormwald und Hückeswagen treffen sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch. Dieses Mal besprach sich Marion Lück mit Burkhard Mast-Weisz (Remscheid), Johannes Mans (Radevormwald) und Dietmar Persian (Hückeswagen) in der Schloss-Stadt.

Oben auf der Agenda stand der Umgang mit den Flüchtlingen, der momentan das kommunale Tagesgeschäft beherrscht. „Allen vier Stadtoberhäuptern liegt dabei die schnelle und sichere Unterbringung und Versorgung der ankommenden Personen am Herzen“, berichtet Torsten Kemper (Stadtverwaltung Hückeswagen). Im Blick haben die Verwaltungen dabei die Kommunalfinanzen, die Belastung steige nicht nur durch die Ukraine-Krise kontinuierlich. Das Quartett verwies insbesondere auf die Landespolitik.

Ein weiteres Thema war die Anbindung des öffentlichen Personennahverkehrs an die Großstädte in der Rheinschiene. Alle Beteiligten waren sich einig, dass dringende Verbesserungen notwendig sind, für die auch der Schienenverkehr genutzt werden könnte.

Alle vier Kommunen sind darüber hinaus gleichermaßen vom Fachkräftemangel betroffen. Auch in den Verwaltungen werde es zunehmend schwieriger, gut ausgebildetes Personal für die wachsenden Herausforderungen zu finden. Bei ihrem Treffen stellten die Bürgermeister erste Überlegungen für gemeinsame Ausbildungsprogramme an und sicherten sich gegenseitige Unterstützung zu, wenn es vorübergehend zu Personalengpässen kommen sollte.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Blumenpracht kehrt nach Dhünn zurück
Blumenpracht kehrt nach Dhünn zurück
Blumenpracht kehrt nach Dhünn zurück
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Die Musikschulleiterin hat gekündigt
Helfer suchen weitere Ehrenamtliche
Helfer suchen weitere Ehrenamtliche
Helfer suchen weitere Ehrenamtliche
Personalkosten der Verwaltung steigen
Personalkosten der Verwaltung steigen

Kommentare