Lucky möchte wieder fröhlich sein

Luckys Frauchen ist kürzlich gestorben. Foto: Gisela Groll
+
Luckys Frauchen ist kürzlich gestorben.

Zuhause gesucht

Der kleine Lucky ist zurzeit ein eher trauriger Hund. Denn das Frauchen von Lucky ist gestorben. Wie das Team des Tierheims am Aschenberg mitteilt, kann sich berufsbedingt niemand aus der Familie um den 10-jährigen reinrassigen Yorkshire-Rüden kümmern. Durch seine Erlebnisse sei der Kleine noch immer traumatisiert. Lucky benötigt viel Zuwendung, um das Erlebte zu verarbeiten. Er geht trotz seiner geringen Größe gern spazieren. Wann er beschmust werden möchte, bestimmt Lucky gern selbst. Für Lucky suchen die Tierschützer eine Endstelle, bei der er über seinen Verlust hinwegkommt und wieder eine neue Bindung aufbauen kann. Wer Lucky kennenlernen möchte, meldet sich im Tierheim Wermelskirchen unter Tel. (0 21 96) 56 72 und vereinbart einen Termin.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Männer leben christliche Werte
Männer leben christliche Werte
Männer leben christliche Werte
Figuren in der Fabrik beim Kultursommer
Figuren in der Fabrik beim Kultursommer
Figuren in der Fabrik beim Kultursommer
Adventsweg: Viel zu entdecken - und alle dürfen mitmachen
Adventsweg: Viel zu entdecken - und alle dürfen mitmachen
Adventsweg: Viel zu entdecken - und alle dürfen mitmachen

Kommentare