Lkw kommt von der Eschbachstraße ab: Polizei schätzt Schaden auf 80 000 Euro

29-jähriger Fahrer stand vermutlich unter Alkoholeinfluss

-kab- Am Donnerstagabend gegen 18.45 Uhr gab es auf der Eschbachstraße in Höhe der Alten Schlossfabrik einen Verkehrsunfall. Das bestätigte die Polizei am Freitagmorgen. Ein Fahrer eines Sattelzuges mit Auflieger war auf der Eschbachstraße in Richtung Remscheid unterwegs als er in Höhe der Straße Burgtal nach rechts von der Fahrbahn abkam und sein Fahrzeug gegen ein Verkehrszeichen und die Leitplanke lenkte. Der 29-Jährige verletzte sich bei dem Unfall und musste durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht werden.

Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand. Im Krankenhaus wurde dem Unfallfahrer eine Blutprobe entnommen. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein.

Durch den Unfall kam es zu erheblichen Beschädigungen an dem Zugfahrzeug sowie an der Leitplanke. Der geschätzte Sachschaden beläuft sich auf circa 80.000 Euro. Für die Bergungsarbeiten mit einem speziellen Abschleppwagen war die Straße bis kurz nach 22 Uhr gesperrt.

Die Stadtwerke Remscheid informierte am Abend über Facebook darüber, dass die Linie 653 um 20.03 Uhr ausfiel sowie die Linie NE 13 aufgrund des Einsatzes umgeleitet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
BEW beobachtet den Gasmarkt mit Sorge
Falscher Sparkassen-Mitarbeiter räumt Konto leer
Falscher Sparkassen-Mitarbeiter räumt Konto leer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Riskantes Fahrverhalten: Polizei verfolgt 24-jährigen Niederländer
Dabringhauser freuen sich aufs Dorffest
Dabringhauser freuen sich aufs Dorffest
Dabringhauser freuen sich aufs Dorffest

Kommentare