Lkw-Fahrer ohne Führerschein unterwegs

In einer Polizeikontrolle fiel der Fahrer auf. Foto: Roland Keusch
+
In einer Polizeikontrolle fiel der Fahrer auf.

Bei einer Streifenfahrt fiel Polizeibeamten in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Kleintransporter auf, der die Straße Hünger befuhr. Das teilen die Ermittler in ihrem Wochenendbericht mit. Bei der anschließenden Kontrolle stellten sie demnach bei dem Fahrer – einem 41-jährigen Mann aus Frankreich – Alkoholgeruch wahr, so dass er für weitere Maßnahmen zur Wache Burscheid gebracht wurde.

Eine Blutprobenentnahme war aber nicht erforderlich, weil sich der ermittelte Wert nur im Ordnungswidrigkeitenbereich befand und deshalb ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest ausreichend war. Allerdings zeigte der Franzose einen portugiesischen Führerschein vor, der sich als Totalfälschung entpuppte. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte er im Nachgang nicht vorweisen. Die Weiterfahrt wurde sowohl aufgrund des Alkoholkonsums, als auch aufgrund des Fahrens ohne Fahrerlaubnis untersagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare