Fremdkörper sorgt für Aufruhe

Linnefe: Stein im Kanal verursachte Rückstau

Stadt will jetzt reagieren.

-sng- Alarm bei der Stadtverwaltung Wermelskirchen: Der Rheinisch-Bergische Kreis als Untere Wasserbehörde stellte Ende März ein Eindringen von Schmutzwasser in die Linnefe fest. Der kleine Fluss fließt nahe des Dabringhauser Freibades. Unterhalb von Coenenmühle war laut Behörde das Wasser nicht mehr korrekt in den Kanal abgelaufen.

Mit dem Technischen Hilfswerk errichtete der Abwasserbetrieb eine Abwasserhaltung, um einen weiteren Eintrag zu verhindern. „Bei der Suche nach der Ursache haben wir einen großen Stein im Kanalschacht gefunden“, berichtete Tiefbauamtsleiter Harald Drescher. Er ist Leiter des Abwasserbetriebs und berichtete darüber auf der Sitzung des für Abwasser-Themen zuständigen Betriebsausschusses. „In diesem Fall ist das glimpflich abgelaufen und wir haben natürlich die entsprechenden Behörden informiert.“ Aber, so Drescher weiter, es hätte wohl auch dramatischere Folgen geben können. Drescher sagte: „Unser Resümee aus dem Vorfall ist: Wir werden in den Außenlagen im abgelegenen Grünen die Kanalschächte nunmehr verschweißen.“

Durch das Verschweißen der Schächte können die entsprechenden Kanaldeckel nicht mehr aufgehebelt und keine Fremdkörper in den Kanal geworfen werden, wie es offenbar im Wald an der Coenenmühle geschehen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Brennender Pkw sorgt für Stau auf A 1
Brennender Pkw sorgt für Stau auf A 1
Brennender Pkw sorgt für Stau auf A 1
Für Dr. Launhardt ist die Kardiologie Herzenssache
Für Dr. Launhardt ist die Kardiologie Herzenssache
Für Dr. Launhardt ist die Kardiologie Herzenssache
THG Radevormwald: Lebenshilfe übernimmt die Mensa
THG Radevormwald: Lebenshilfe übernimmt die Mensa
Hallenbad: Politiker sehen Chancen
Hallenbad: Politiker sehen Chancen
Hallenbad: Politiker sehen Chancen

Kommentare