Liebenswerte Deutsche Riesen brauchen Außengehege

Daisy, Max und Paul suchen ein liebevolles Zuhause, in dem sie auch draußen sein können. Foto: Tierheim Wermelskirchen
+
Daisy, Max und Paul suchen ein liebevolles Zuhause, in dem sie auch draußen sein können.

Zuhause gesucht

-nal- Die Kanincheneltern Daisy und Max, beide geboren 2019, haben gemeinsam mit ihrem Sohn Paul ihr Zuhause verloren, da ihnen die erforderliche Außenhaltung nicht mehr angeboten werden konnte. „Daisy ist eine liebe zutrauliche Kaninchendame, die frauentypisch auch schonmal etwas zickig sein kann“, schreibt das Team des Tierheims Wermelskirchen, das auch für Hückeswagen zuständig ist. Zur Zeit ist Daisy allerdings isoliert, da alle drei Deutschen Riesen noch nicht kastriert worden sind. „Allerdings benötigt Daisy unbedingt wieder Gesellschaft. Gerne bei anderen Deutschen Riesen oder mit ihren beiden Männern, wenn alle kastriert sind“, so das Tierheim-Team. Max sei ein sehr zahmes und zutrauliches Böckchen, das zur Zeit mit seinem halbjährigem Sohn Paul zusammen sitze. Der wiederum beäuge seine Umgebung noch recht misstrauisch. Zur Zeit sind die drei Langohren in einer Pflegestelle untergebracht. Sie werden nur an Liebhaber und in Außenhaltung vermittelt und müssen noch kastriert werden. „Bitte nehmen Sie von einer Anfrage für Schlachthasen Abstand“, so das Tierheim. Wer die liebenswerten Deutschen Riesen kennenlernen möchte, meldet sich im Tierheim Wermelskirchen unter Tel. (02196) 5672, das einen Termin vereinbart.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Der Lichterzug begeistert die Zuschauer
Der Lichterzug begeistert die Zuschauer
Der Lichterzug begeistert die Zuschauer
Mann wird bewusstlos gefunden
Mann wird bewusstlos gefunden
Mann wird bewusstlos gefunden
Feuerwehr rettet Person aus Dachgeschosswohnung
Feuerwehr rettet Person aus Dachgeschosswohnung
Feuerwehr rettet Person aus Dachgeschosswohnung
Etwa zehn Prozent waren Erstimpfungen
Etwa zehn Prozent waren Erstimpfungen

Kommentare