Türchen 24

Adventskalender: „Last Christmas“ mag sie immer noch

-
+
-

Adventliche Fragen an Sihna Maagé

Der WGA hat sich einen besonderen Adventskalender ausgedacht. Lesen Sie heute die Antworten von Sängerin Sihna Maagé, Wer sie bei der Produktion ihres neuen Albums „Neon“ unterstützen möchte, kann dies tun über: www.startnext.com/ sihnamaage-neon.

Sihna Maagé beantwortete die Fragen. Archivfoto: Cepanta Poursharif
Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie jemals bekommen haben?
Sihna Maagé: Ich mag Geschenke, bei denen ich merke: Da hat sich jemand vorher Gedanken gemacht. Andere muss ich gar nicht haben.
Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie je verschenkt haben?
Maagé: Ich war auch schon in der Situation, dass mir nichts eingefallen ist. Dann kauft man einen Gutschein und denkt sich: Was mache ich hier eigentlich?
Welches ist Ihr Lieblings-Weihnachtsgebäck?
Maagé: Engelsaugen von meiner Oma. Ich hab schon mal versucht, sie selbst zu backen, aber das ist nicht dasselbe.
Welches Weihnachtslied hören Sie am liebsten?
Maagé: „Last Christmas“. Das Lied ist zwar ausgelutscht, aber verbinde damit meine Kindheit und die Autofahrten zu Oma und Opa.
Was stand als Kind immer auf Ihrem Wunschzettel?
Maagé: Ein Hexenbesen. Habe ich leider nie bekommen.
Mit wem würden Sie gerne mal einen Abend am Kamin verbringen?
Maagé: Mit Jamie Cullum. Idealerweise wäre ein Klavier zugegen und er könnte für mich und mit mir singen.
Welche Filme gehören für Sie zur Weihnachtszeit unbedingt dazu?
Maagé: „Kevin allein zu Haus“. In diesem Jahr habe ich auf Netflix auch die Serie „Weihnachten zu Hause“ entdeckt.
Schlitten- oder Skifahren?
Maagé: Schlitten. Ich stand noch nie auf Skiern.
An Heiligabend: Kartoffelsalat mit Würstchen oder Drei-Gänge-Menü?
Maagé: Als Vegetarierin keine Würstchen. Bei uns gibt es einfach immer viel von allem.
Wer bringt die Geschenke? Christkind oder Weihnachtsmann?
Maagé: Das Christkind.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

„Die Stadt muss eine Lösung finden“
„Die Stadt muss eine Lösung finden“
„Die Stadt muss eine Lösung finden“
Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Fußgängerin bei Autounfall schwer verletzt
Standort fürs Taubenhaus wird gesucht
Standort fürs Taubenhaus wird gesucht
Standort fürs Taubenhaus wird gesucht
Hauptschüler nehmen Golfunterricht
Hauptschüler nehmen Golfunterricht
Hauptschüler nehmen Golfunterricht

Kommentare