Kundgebung gegen Impfverweigerer

Jürgen Ingendahl hat die Mahnwache angemeldet. Archivfoto: DS
+
Jürgen Ingendahl hat die Mahnwache angemeldet. Archivfoto: DS

-kc- Die Veranstalter der Kundgebungen gegen die Impfverweigerer laden heute, 17.45 Uhr, zu einer Mahnwache vor das Rathaus. Eingedenk der Tatsache, dass der furchtbare Krieg derzeit die Diskussion über die Impf-Verweigerung in den Schatten stellt, versuchen die Veranstalter bei dieser angemeldeten Veranstaltung einen Spagat – und den Krieg nicht gegen das Impf-Thema auszuspielen.

Dieser lautet „Weder in Moskau noch in Kiew darf man heute spazieren gehen“. Untertitel: „Ihr tretet die Solidarität mit Füßen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Einrichtung wartet auf die „Wilde 13“
Einrichtung wartet auf die „Wilde 13“
Einrichtung wartet auf die „Wilde 13“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Dieser Spielplatz wird naturnah und inklusiv
Dieser Spielplatz wird naturnah und inklusiv
Dieser Spielplatz wird naturnah und inklusiv
Bauern kommen mit blauem Auge davon
Bauern kommen mit blauem Auge davon
Bauern kommen mit blauem Auge davon

Kommentare