Kulturinitiative etabliert Eifgen-Musik-Club

Der Wermelskirchener Les Searle und Tommie Harris treten erstmals gemeinsam auf. Repro: Veranstalter
+
Der Wermelskirchener Les Searle und Tommie Harris treten erstmals gemeinsam auf. Repro: Veranstalter

Neues Format soll den Betrieb im Haus trotz der Pandemie gewährleisten

Von Anja Carolina Siebel

Das Team der Kulturinitiative stellt zum Jahresbeginn etwas Neues auf die Beine: den „Eifgen-Musik-Club“. Dessen Premiere ist am morgigen Donnerstag, 6. Januar (19 Uhr), unter 2G-plus-Bedingungen (also geimpft und genesen sowie mit Schnelltest).

Motto des Eifgen-Musik-Clubs ist „essen, jammen, hören, sprechen, spielen“. Los geht es auf der offenen Bühne am Donnerstag mit Jazz (Eintritt frei – Hut geht rum).

Der Musikclub findet ab sofort jeden Donnerstag (jeweils 19 Uhr) statt. Faustregel: am ersten Donnerstag im Monat gibt es Jazz, am dritten Blues, an jedem zweiten und vierten Donnerstag ist ein stilistisch freier Treffpunkt. Die Küche ist jeweils geöffnet. Aber auch sonst gibt es im Januar einiges im Eifgen zu hören und zu sehen.

Samstag, 8. Januar (19 Uhr):

Das Beste aus Swing und Blue Jazz: Tommie Harris meets den Wermelskirchener Les Searle, der gerade erst mit seinem traditionellen Christmas-Programm in Haus Eifgen gastiert hat und zum ersten Mal mit Harris auf der Bühne stehen wird. Eintritt: 18 Euro, ermäßigt 12 Euro sowie 14 oder 10 Euro im Vorverkauf.

Dienstag, 11. Januar (19 Uhr):

Das 14. Philosophische Café (Vortrag, Diskussion, Infotainment, Talk) mit Uwe Christoph hat als Thema den Respekt. Grundsätzliche Charakteristika diese Runde sind: unparteilich, gemeinsam nachdenklich, ergebnisoffen (Eintritt frei – um eine Spende wird gebeten).

Donnerstag, 13. Januar (19 Uhr):

Freier Eifgen-Musik-Club (Eintritt frei, Küche geöffnet).

Donnerstag, 20. Januar (19 Uhr):

Eifgen-Musik-Club – diesmal mit Blues-Session (Eintritt frei, Küche geöffnet). Openers sind „The Upsetters“ auf ihrer „Swamp-Attack“-Tour 2021/22, anschließend offene Bühne (Eintritt frei).

Donnerstag, 27. Januar (19 Uhr):

Freier Eifgen-Musik-Club (Eintritt frei, Küche geöffnet). Details zu den freien Musikclubs gibt es auf der KultIn-Website unter „für Künstler“. Feste Formationen, die sich als Band präsentieren, sind bei einer Session nicht gerne gesehen. Die Session soll eine musikalische Unterhaltung über ein Thema sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Unfall: Alkoholisierte Fahrerin flüchtet, um sich um ihre Haustiere zu kümmern
Unfall: Alkoholisierte Fahrerin flüchtet, um sich um ihre Haustiere zu kümmern
Unfall: Alkoholisierte Fahrerin flüchtet, um sich um ihre Haustiere zu kümmern
Schnellbus auf dem Brückenweg bereitet Sorge
Schnellbus auf dem Brückenweg bereitet Sorge
Schnellbus auf dem Brückenweg bereitet Sorge
Parkplatznot: Die Stadt Wermelskirchen hat kein Geld
Parkplatznot: Die Stadt Wermelskirchen hat kein Geld
Parkplatznot: Die Stadt Wermelskirchen hat kein Geld
„Der Wupperverband hat die Lage nicht ernst genug genommen“
„Der Wupperverband hat die Lage nicht ernst genug genommen“
„Der Wupperverband hat die Lage nicht ernst genug genommen“

Kommentare