Kreis: Visiere sind nicht so sicher wie Stoffmasken

Robert-Koch-Institut hält Acrylglas-Variante für fraglich

Der Kreis hält das Tragen eines Gesichtsschutzes aus Acrylglas gegen die Infektionsgefahr für weniger sicher als eine Stoffmaske. Das geht jetzt aus einem Schreiben hervor. „Aufgrund einer Reihe von Anfragen weisen wir auf die aktuelle Mitteilung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales zur Zulässigkeit von Visieren hin“, heißt es in einem Schreiben. So diene die Anordnung zum Tragen einer textilen Mund-Nase-Bedeckung, also einer Stoffmaske, in bestimmten Bereichen vor allem dem Drittschutz, also dem Schutz vor der Übertragung von Sars-Cov-2 durch potenziell infizierte Personen. Diesen Schutz stelle – auch nach Einschätzung des Robert Koch-Institutes – das Tragen eines Visieres, etwa aus Acrylglas, nicht in der gleichen Weise sicher, wie eine eng am Gesicht anliegende Mund-Nase-Bedeckung“, heißt es weiter. Daher würden Visiere keinen grundsätzlichen Ersatz für eine Mund-Nase-Bedeckung darstellen.

Allerdings könnten sie Visiere bei Personen zum Einsatz kommen, bei denen das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung aus medizinischen Gründen nicht möglich sei. Dort, wo das dauerhafte Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung die Gefahr einer gesundheitlichen Beeinträchtigung mit sich bringe, könne der Ersatz durch ein Visier auch aus Gründen des Arbeitsschutzes geboten sein.

Vorrang habe aus Gründen des Infektionsschutzes aber eindeutig das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung, zum Beispiel aus Stoff.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Eifgen: Investor tritt kein zweites Mal an
Totschlag-Prozess: Gericht hört erste Zeugen
Totschlag-Prozess: Gericht hört erste Zeugen
Totschlag-Prozess: Gericht hört erste Zeugen
Rewe-Konzern gestaltet Filiale komplett um
Rewe-Konzern gestaltet Filiale komplett um
Rewe-Konzern gestaltet Filiale komplett um
Remscheider überschlägt sich mit Auto in Wermelskirchen
Remscheider überschlägt sich mit Auto in Wermelskirchen
Remscheider überschlägt sich mit Auto in Wermelskirchen

Kommentare