Kreis meldet 547 weitere Corona-Fälle

Die Inzidenz ist laut RKI ganz leicht gesunken. Archivfoto: cb
+
Die Inzidenz ist laut RKI ganz leicht gesunken. Archivfoto: cb

-lho- Das Kreisgesundheitsamt hat am gestrigen Donnerstag 547 weitere Corona-Infektionen gemeldet. . Diese verteilen sich wie folgt auf die Kommunen: 219 in Bergisch Gladbach, 29 in Burscheid, 33 in Kürten, 25 in Leichlingen, 28 in Odenthal, 43 in Overath, 68 in Rösrath und 102 in Wermelskirchen. Aktuell infiziert waren kreisweit 3840 Personen, davon 630 aus Wermelskirchen und 305 aus der Nachbarstadt Burscheid.

24 Personen, die an Covid-19 erkrankt sind, befinden sich in einem Krankenhaus im Kreisgebiet in stationärer Behandlung, davon wird ein Patient intensivmedizinisch behandelt und zudem auch beatmet. Das Robert-Koch-Institut (RKI) wies die Sieben-Tage-Inzidenz für den Rheinisch-Bergischen Kreis gestern mit 907,6 aus – am Mittwoch lag dieser Wert bei 912,2. Am Montag teilte der Kreis mit, da das Gesundheitsamt am Limit arbeite, könnten die Zahlen vom tatsächlichen Infektionsgeschehen abweichen. Alle Zahlen:

https://arcg.is/1189D

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Politiker stimmen für Rhombusquartier
Politiker stimmen für Rhombusquartier
Politiker stimmen für Rhombusquartier
Schüler stellen Politik und Polizei unbequeme Fragen
Schüler stellen Politik und Polizei unbequeme Fragen
Schüler stellen Politik und Polizei unbequeme Fragen
Rat spricht sich für Ämter-Wechsel aus
Rat spricht sich für Ämter-Wechsel aus
Rat spricht sich für Ämter-Wechsel aus
Zusammenstoß: Drei Personen verletzt
Zusammenstoß: Drei Personen verletzt
Zusammenstoß: Drei Personen verletzt

Kommentare