Kreis-Jäger wählen neuen Vorstand

Ausbildung boomt

Die Kreisjägerschaft hat sich in Odenthal zur Hauptversammlung getroffen. Im Fokus standen laut Mitteilung dieses Jahr bei den Jägern der Vorbereitungskurs zur Jägerprüfung und die drohnengestützte Kitzrettung. „Das Interesse an der Jägerausbildung war im vergangenen Jahr so groß wie nie“, schreibt Ralf Huckriede von der Kreisjägerschaft. Viele hätten offenbar die Zeit der Pandemie genutzt, um Details und Zusammenhänge in der Natur zu erfahren.

Der bisherige Vorsitzende, Hubertus Prinz zu Sayn-Wittgenstein, konnte aus Altersgründen nicht erneut kandidieren. Zum neuen ersten Vorsitzenden wurde Manfred Heindl gewählt. 20 Jahre hatte er das Amt ausgeführt und war über Jahre das Gesicht der Kreisjägerschaft. Er wird nun Ehrenvorsitzender. Der Wermelskirchener Harald Drekopf schied als zweiter Vorsitzender aus. Seine Nachfolgerin wird Sema Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Drei Schwerverletzte nach versuchtem Mord in Wermelskirchen
Phishing: Betrüger stehlen Wermelskirchener Tausende Euro
Phishing: Betrüger stehlen Wermelskirchener Tausende Euro
Phishing: Betrüger stehlen Wermelskirchener Tausende Euro
Professor aus den USA forscht beim BGV
Professor aus den USA forscht beim BGV
Professor aus den USA forscht beim BGV

Kommentare