Kreis-FDP will Gesundheit verbessern

Sozialausschuss

-acs- Die FDP-Fraktion im Kreis will ein funktionierendes Gesundheitssystem für die Bürger vor Ort gewährleisten. Dazu gehört nach Auffassung der Liberalen, dass „alle Menschen eine wohnortnahe und qualitativ hochwertige medizinische Versorgung und Pflege erhalten“. Frühkindliche Bildung müsse für alle Kinder zugänglich sein. Auch die Vereinbarung von Familie und Beruf sei ein maßgebliches Kriterium, damit der Kreis weiterhin für Familien und Unternehmen attraktiv bleibe, so die Liberalen.

Die FDP-Fraktion im Rheinisch-Bergischen Kreis hat daher beantragt, den Fehlbedarf an Fachkräften in der Pflege im Gesundheitswesen und in den Kindertageseinrichtungen des Kreises durch die Kreisverwaltung ermitteln zu lassen. Eine erste Übersicht zu der Thematik hat der Kreis erstellt und stellt diese im nächsten Sozialausschuss vor.

Die FDP sieht dringenden Handlungsbedarf und will die Problematik regelmäßig zum Thema machen,

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Kreis will dezentrale Impfstelle eröffnen
Kreis will dezentrale Impfstelle eröffnen
Kreis will dezentrale Impfstelle eröffnen
Corona: Inzidenz jetzt bei 318,8
Corona: Inzidenz jetzt bei 318,8
Corona: Inzidenz jetzt bei 318,8
So tourt der Nikolaus durch die Innenstadt
So tourt der Nikolaus durch die Innenstadt
So tourt der Nikolaus durch die Innenstadt
Adventskalender: Zehn weihnachtliche Fragen an Gabriele van Wahden
Adventskalender: Zehn weihnachtliche Fragen an Gabriele van Wahden
Adventskalender: Zehn weihnachtliche Fragen an Gabriele van Wahden

Kommentare