Kreis erneuert zahlreiche Straßen

Der Kreis plant die Erneuerung und Instandsetzung von Kreisstraßen im gesamten Rheinisch-Bergischen Kreis. Im Zeitraum von 2021 bis 2026 sind laut Mitteilung viele Instandsetzungs- und Neubaumaßnahmen geplant. Es profitieren vor allem Bürger, die in Wermelskirchen, Burscheid und Leichlingen mit dem Rad unterwegs sind. Saniert werden Rad- und Gehwege in Teilabschnitten an der K1 in Leichlingen-Unterberg, an der K 2 von Burscheid-Kleinhamberg bis zur Kreisgrenze, an der K 3 in Wermelskirchen-Wüstenhof, an der K 8 in Wermelskirchen-Pohlhausen und an der K 16 von Wermelskirchen-Grunewald bis Käfringhausen.

Außerdem werden Teile des Geh- und Radwegs an der K 29 zwischen Odenthal-Erberich und Blecher instandgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadtverwaltung saniert marode Straßen
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadt stockt Ordnungsdienst auf
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus
Stadtführerin besucht das Grab von Leverkus

Kommentare