Kradfahrer lebensbedrohlich verletzt

Das Motorrad nach dem Unfall. Foto: Polizei
+
Das Motorrad nach dem Unfall.

Am Dienstagnachmittag verlor ein 30-jähriger Motorrad-Fahrer auf der L 101 zwischen Limmringhausen und Luchtenberg bei einem Ausweichmanöver die Kontrolle über sein Fahrzeug, teilte die Polizei mit. Der Mann prallte gegen einen Baum und wurde später mit lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik gebracht. Seine Sozia wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Auslöser für den schweren Unfall soll ein dunkelgraues Auto gewesen sein, welches die Leitlinie in der Rechtskurve vor der Ortschaft Luchtenberg überschritten und den Kradfahrer dadurch abgedrängt hatte. Die Polizei sucht nun dringend nach möglichen Unfallzeugen, die nähere Angaben zum flüchtigen Unfallfahrer und/oder Fahrzeug machen können. Hinweise werden von der Polizei telefonisch entgegengenommen: Tel. (0 22 02) 20 50.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare