Dreibäumen

Kradfahrer bei Unfall verletzt

Am Dienstagnachmittag ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem ein 47-jähriger Motorradfahrer aus Düsseldorf schwer verletzt wurde.

Laut Polizeimeldung vom Mittwoch fuhr der Düsseldorfer mit seinem Krad die Landstraße 101 von Wermelskirchen aus Richtung Hückeswagen. Kurz vor dem Ortsteil Dreibäumen wollte er einen 53-jährigen Peugeot-Fahrer aus Wermelskirchen überholen. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 49-jährigen Suzuki-Fahrer. Er versuchte, noch den Überholvorgang abzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Der Mann prallte mit seinem Krad in das Heck des Peugeots, stürzte auf die Fahrbahn und rutschte mit seinem Kraftrad noch ein Stück weiter. Durch den Sturz brachen diverse Teile der Kawasaki ab und flogen gegen den Suzuki. Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei schätzt den Schaden auf knapp 11 000 Euro. -acs/lho-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Missbrauchskomplex: Verteidigung sagt, er ist „kein Monster“
Missbrauchskomplex: Verteidigung sagt, er ist „kein Monster“
Missbrauchskomplex: Verteidigung sagt, er ist „kein Monster“
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Eine Plane über dem Motorrad reicht nicht
Haus Eifgen braucht neue Konzepte
Haus Eifgen braucht neue Konzepte
Haus Eifgen braucht neue Konzepte
40 Traktoren gingen auf Fahrt
40 Traktoren gingen auf Fahrt
40 Traktoren gingen auf Fahrt

Kommentare