Einsatz

Kradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein Hubschrauber wurde gebraucht.
+
Ein Hubschrauber wurde gebraucht.

Am Sonntagnachmittag um 16.09 Uhr ist die Feuerwehr Wermelskirchen mit dem Rettungsdienst nach Halzenberg alarmiert worden.

Dort war ein Motorradfahrer mit einem Auto kollidiert. Der Kradfahrer trug schwere Verletzungen davon. Zuerst kümmerten sich die Einsatzkräfte um den Verletzten, um ihn zu stabilisieren. Anschließend wurde der Kradfahrer mit dem Hubschrauber „Christoph 3“ in ein Krankenhaus geflogen, „wo sich die dortigen Kräfte um die Maximalversorgung des Verletzten kümmerten“, heißt es von der Feuerwehr. -kc-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Fußgänger auf der A1 von Lkw erfasst und tödlich verletzt
Fußgänger auf der A1 von Lkw erfasst und tödlich verletzt
Fußgänger auf der A1 von Lkw erfasst und tödlich verletzt
Für diese Projekte flossen Fördermittel
Für diese Projekte flossen Fördermittel
Für diese Projekte flossen Fördermittel
3000 Lions-Adventskalender sind da
3000 Lions-Adventskalender sind da
3000 Lions-Adventskalender sind da
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Bürgermeisterin widerspricht Landrat

Kommentare