Grundsteuer, Abfall und Co.

Kommunale Abgaben werden jetzt wieder fällig

Vierte Quartalszahlung für Grundbesitzabgaben.

Von Stephan Singer

Wermelskirchen. Die Stadt Wermelskirchen weist darauf hin, dass am Dienstag, 15. November, die vierte Quartalszahlung für die Grundbesitzabgaben wie Grundsteuer, Abfall und gegebenenfalls Abwassergebühren, Gewerbesteuervorauszahlungen und Hundesteuer fällig ist. Alle Abgabenpflichtigen, die nicht am SEPA-Lastschriftverfahren teilnehmen, werden gebeten, diesen Zahlungstermin zu beachten und einzuhalten.

Für verspätet eingehende und/oder zu geringe Abgabenzahlungen müssen die gesetzlich vorgeschriebenen Mahngebühren und Säumniszuschläge erhoben werden. Die Stadt bittet, darauf zu achten, dass die Kassenzeichen vom aktuellen Abgabenbescheid des Jahres 2022 bei Überweisungen angegeben werden.

Abgabepflichtigen wird demnach empfohlen, am SEPA-Lastschriftverfahren teilzunehmen, damit fällige Beträge immer rechtzeitig und in korrekter Höhe abgebucht werden können. Es entstehen dadurch keinerlei Kosten oder Nachteile. Auch sei ein Widerruf jederzeit möglich.

Entsprechende Vordrucke können auf der Website der Stadt Wermelskirchen angefordert werden unter: www.wermelskirchen.de

Bei Fragen stehen die Mitarbeiter der Stadtkasse, der Abgabenerhebung und der Verwaltung des Städtischen Abwasserbetriebes zur Verfügung. Anliegen können zudem rund um die Uhr an die zentralen E-Mail-Adressen weitergegeben werden: stadtkasse@wermelskirchen.de; gewerbe@wermelskirchen.de

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Hündin Lara ist eine wilde Hummel
Hündin Lara ist eine wilde Hummel
Hündin Lara ist eine wilde Hummel
Kultur: Wege der Zusammenarbeit
Kultur: Wege der Zusammenarbeit
Kultur: Wege der Zusammenarbeit
Virtuose Mischung kommt wieder an
Virtuose Mischung kommt wieder an
Virtuose Mischung kommt wieder an
Geschichtsverein bleibt optimistisch
Geschichtsverein bleibt optimistisch
Geschichtsverein bleibt optimistisch

Kommentare