Kinder erleben einen Bauernhoftag

Tierisches Ferienprogramm

-mw- Hier ist immer tierisch was los: Die kleine Fell-und-Federn-Familie der Remscheiderin Silke Bergmann hat sich am Sonntag vergrößert. Denn Mama-Schaf Greta hat ein Bocklämmchen geboren. Noch hat der Kleine keinen Namen. Aber er läuft schon ganz selbstbewusst mit der „Fit dank Hund“-Herde über die Wiese. Das Lämmchen und weitere Tiere sind bei den Ferienangeboten von Silke Bergmann, Therapeutin für tiergestützte Therapie, stets dabei. Bei zwei Angeboten gibt es noch freie Plätze:

„Tierisch was los“: Kinder ab sechs Jahren erleben am Freitag, 16. Juli, und am Freitag, 6. August, einen abwechslungsreichen Ferientag rund um das Bauernhofjahr. Dabei sind alle „Fit dank Hund“-Tiere: Die Therapiehunde Jerry Lee und Hermine, Schafe, Ziegen, Hühner und natürlich die beiden Esel Carlo und Clara, die dank der Spenden zahlreicher Remscheider nun auch ein Dach über dem Kopf haben. Das Programm kostet 55 Euro und findet bei jedem Wetter statt. Neben geschlossenen Schuhen und regenfester Kleidung sollten leere Eierkartons mitgebracht werden. Bitte auch Snacks und Getränke einpacken. Geschult werden Achtsamkeit, Wertschätzung, Reflexion und Selbstbewusstsein.

„Tierisch was los – Minis“: Bei diesem Ferienangebot am Freitag, 23. Juli, 10 bis 12 Uhr, für Kinder zwischen drei und fünf Jahren erleben die Kinder einen echten Bauernhoftag in Wermelskirchen-Höhe. Dabei sind die Therapiehunde Jerry Lee und Hermine, die beiden Esel Carlo und Clara, Ziegen, Hühner und Schafe. Das Programm fördere nicht nur das Selbstbewusstsein der Kinder, sondern auch die Achtsamkeit und Wertschätzung für die Natur. Die Kinder lernen zudem, Verantwortung zu übernehmen – und ernten Erfolgserlebnisse. Das Ferienprogramm findet bei jedem Wetter statt. Daher an wetterfeste Kleidung denken. Kosten pro Kind: 22 Euro.

Anmeldung für beides: Tel. (01 77) 8 55 30 63 oder

info@fitdankhund.info

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Gastronomen grübeln über 2G-Regel
Politiker fiebern dem Wahlausgang entgegen
Politiker fiebern dem Wahlausgang entgegen
Politiker fiebern dem Wahlausgang entgegen

Kommentare