Von Pkw erfasst

Kind (7) bei Unfall in Wermelskirchen schwer verletzt

Rettungskräfte brachten den Verletzten ins Krankenhaus.
+
Rettungskräfte brachten den verletzten Jungen ins Krankenhaus.

Der Junge tauchte offenbar wie aus dem Nichts auf. Vermutlich war er nach einem Klingelstreich hinter einem geparkten Auto auf die Fahrbahn gelaufen.

Wermelskirchen. An der Schumannstraße hat sich am Donnerstag ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein siebenjähriger Junge schwer verletzt wurde. Laut Polizei war ein 56-jähriger Ford-Fahrer aus Hessen gegen 17 Uhr auf der leicht abschüssigen Schumannstraße unterwegs, als es zu dem Unglück kam.

Nach eigener Aussage fuhr der Mann aus Hessen sehr langsam und nahm rechts auf dem Gehweg ein laufendes Mädchen wahr, das abrupt stehen blieb. Plötzlich hörte er einen dumpfen Aufprall und sah einen Jungen, der durch die Luft geschleudert wurde und dann auf der Fahrbahn liegen blieb. Die Beifahrerin des Mannes habe den Jungen vor dem Aufprall ebenfalls nicht gesehen.

Fahrer konnte Unfall trotz Notbremsung nicht verhindern

Mehrere Zeugen bestätigten diesen Hergang. Offenbar ist der Junge nach einem „Klingelstreich“ vor einem geparkten Pkw auf die Fahrbahn gerannt, so dass er für den Fahrer nicht zu sehen war.

Trotz Notbremsung durch den Fahrer und durch das Bremsassistenz-System kam es zu dem Aufprall, bei dem der Junge schwer verletzt wurde. Rettungskräfte brachten den Siebenjährigen nach kurzer Behandlung vor Ort mit einem Rettungswagen in ein
Krankenhaus. Glücklicherweise bestand keine Lebensgefahr. red

Vor einigen Tagen hatte sich ein Autounfall in Wermelskirchen ereignet, bei dem zwei Personen schwer verletzt wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Aus „Café Tilley“ wird „Süßes Leben“
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Pflegekräfte bestehen ihre Ausbildung
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Er will die Obi-Geschichte fortführen
Kuddelmuddel im Laienspiel Hünger
Kuddelmuddel im Laienspiel Hünger
Kuddelmuddel im Laienspiel Hünger

Kommentare