Junge fährt gegen Pkw und flüchtet

-acs- Ein Wermelskirchener hatte am Donnerstag einen Unfall mit einem Radfahrer in Leichlingen. Wie die Polizei am Freitag mitteilt, war offenbar ein Schüler mit seinem Rad gegen den Pkw gefahren. Laut Schilderungen des Hyundai-Fahrers fuhr der Junge danach aber einfach weiter. Der Mann war mit seinem Pkw am Mittag von einem Tankstellengelände gefahren. Plötzlich habe es einen Knall gegeben und ein Junge im Alter von acht bis zehn Jahren mit Brille habe mit dem Oberkörper auf der Motorhaube gelegen. Nachdem er den Jungen nach seinem Befinden gefragt hatte, entschuldigte sich der und fuhr davon. Erst im nächsten Moment bemerkte der Mann, dass an seinem Auto ein Schaden von rund 2000 Euro entstanden war. Zeugenaussagen unter Tel. (0 22 02) 205-0.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Veranstalter planen Kirmes weiter
Veranstalter planen Kirmes weiter
Veranstalter planen Kirmes weiter
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Zwei Cousins sichern sich den Sieg
Lärm und Party am Busbahnhof verärgern Anwohner
Lärm und Party am Busbahnhof verärgern Anwohner

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare