Judoka sind in den Herbstferien erfolgreich

Silas Frieg ist einer der erfolgreichen Judoka und zeigt stolz seine erworbene Urkunde. Foto: Silke Frieg
+
Silas Frieg ist einer der erfolgreichen Judoka und zeigt stolz seine erworbene Urkunde. Foto: Silke Frieg

Auch während der Corona-Pandemie legten einige junge Sportler die Gürtelprüfung ab

-acs- In den Herbstferien nahmen 22 Judoka am traditionellen Prüfungslehrgang des Judoclubs teil. Coronabedingt war die Teilnehmerzahl laut Trainerin Katrin Seide begrenzt, so dass die Verantwortlichen einige Gürtelstufen aus dem Angebot herausnahmen.

Das Trainerteam des Vereins unterstützte den Lehrgang wieder tatkräftig und opferte teilweise Urlaubs- beziehungsweise Ferientage. Allen voran Organisator Dirk Kopperberg, der gemeinsam mit Luke Cabecana und Peer von Grünberg an allen vier Tagen dabei war. Unterstützt wurde das Trio durch Jens Harms, Till Scheida, Janine Kopperberg und Katrin Seide. Der gewonnene Platz auf der Matte wurde dabei gut genutzt, denn üblicherweise nehmen sonst mehr als doppelt so viele Kinder an dem Angebot teil.

Für elf Judoka nahm der Lehrgang ein besonders schönes Ende, denn sie wechselten mit erfolgreich absolvierter Prüfung die Gürtelfarbe. Der andere Teil der Teilnehmer erfüllte die Voraussetzung des Verbandes durch Mindestabstand oder -alter noch nicht und muss sich so noch ein wenig gedulden. Enrique Correia, Lotta Hellwig und Justus Thulke durften sich derweil attestieren lassen, dass sie die geforderten Techniken zum orangenen Gürtel beherrschen. Den orange-grünen Gürtel binden sich nun Thore Althausen, Elias Behrendt, Luca Schröder und Marlon Wegwert um den Bauch. Silas Frieg bestand die Prüfung zum grünen Gürtel souverän und Tolja Klaes erreichte nun mit dem blauen Gürtel den zweithöchsten Schülergrad. Die Geschwister Fiona und Liam Hörniß vom befreundeten Verein TG Hilgen nutzten das Angebot in der Judohochburg Wermelskirchen und legten ihre Prüfungen (Fiona 0range und Liam blau) erfolgreich ab.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Medizinerin eröffnet neue Hautarztpraxis
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Senioren wollen moderne Themen angehen
Kirchhof der Stadtkirche ist gesperrt
Kirchhof der Stadtkirche ist gesperrt
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet
Sensible Kanalsanierung in Kolfhausen ist gestartet

Kommentare