Journalist informiert zu Fake News

Online-Vortrag

Was sind eigentlich gesicherte Informationen und wie kommt man an sie heran? Welchem Informationsgeber kann man in diesen Zeiten vertrauen? Unter dem Motto „Dr. Google fragen – aber wie? Gesicherte Information in Corona-Zeiten“ bietet die Volkshochschule Bergisch Land am morgigen Mittwoch, 17. März, einen Online-Vortrag mit Diskussion mit dem Wissenschaftsjournalisten Armin Himmelrath an. Start ist um 20 Uhr. „Sich richtig informieren hilft gegen Verunsicherung in Corona-Zeiten“, ist Armin Himmelrath als erfahrener Wissenschaftsjournalist sicher. Himmelrath ist zudem Co-Autor des Buches „Fake news“. Neben ihm führt Marjanne Meeuwsen von der Volkshochschule durch den Abend. Beide beantworten Fragen der Zuhörer. Interessenten melden sich bitte bis Mittwoch 12 Uhr bei der VHS Bergisch Land an, nach der Anmeldung erhalten sie den Link zur Online-Veranstaltung:

www.vhs-bergisch-land.de

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Inzidenz: Gastronomen fürchten Lockdown
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Unterburg: Einsatz für Retter belastend
Explosion: Stadt ist frei von Schadstoff
Explosion: Stadt ist frei von Schadstoff
Den Bauhaus-Stil gibt es auch vor Ort
Den Bauhaus-Stil gibt es auch vor Ort
Den Bauhaus-Stil gibt es auch vor Ort

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare