Impfzenrum sorgt für Fragen bei Bürgern

Jochen Bilstein richtet Schreiben an Landrat

-axd- SPD-Fraktionsvorsitzenden Jochen Bilstein erreichten Anrufe von Bürgern, die wegen des Impfzentrums in Bergisch Gladbach besorgt sind. Daher richtet er sich mit einem Schreiben an Landrat Stephan Santelmann: Der Umstand, dass für den Rheinisch-Bergischen Kreis nur ein Impfzentrum vorgesehen ist, rufe Besorgnis hervor. „Daher bleibt eine Forderung meiner Fraktion die Schaffung eines weiteren Zentrums im Norden des Kreises.“ Da dessen Realisierung aber wenig aussichtsreich erscheine, bittet er Stephan Santelmann um die Beantwortung folgender Fragen: Ist dafür gesorgt, dass die Wege für körperlich eingeschränkte Menschen nicht zu lang sind? Bleiben die Wartezeiten überschaubar? Gibt es für Personen ohne Begleitung personelle Unterstützung vor Ort? Sollte Handlungsbedarf bestehen, könne bis zum Impfstart nachgerüstet werden?

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Pandemie: Vereine fühlen sich unter Druck
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Spekulatius birgt Geheimnisse
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Adventskalender: Sie mag gerne roten Heringssalat
Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus
Technischer Defekt löst Brand aus

Kommentare