Impfen: Termine nicht mehr über den Kreis

Für Astrazeneca gilt keine Priorisierung mehr. Archivfoto: to
+
Für Astrazeneca gilt keine Priorisierung mehr. Archivfoto: to

-acs- Der Impfplan des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen sieht vor, dass die Vereinbarung von Terminen für die Corona-Schutzimpfung zukünftig ausschließlich über die Kassenärztliche Vereinigung laufen soll – unter www.116117.de sowie telefonisch über die zentrale Nummer 116 117. Das teilt der Kreis mit.

Zudem werden die Hausarztpraxen verstärkt eingebunden. Die Impfungen von über 60-Jährigen vorwiegend mit dem Impfstoff von Astrazeneca übernehmen künftig ausschließlich die Hausärzte. Da die Impfpriorisierung für diesen Impfstoff aufgehoben wurde, können sich bereits seit Anfang der Woche Personen unter 60 Jahren unabhängig von ihrer Priorisierung mit Astrazeneca in ihrer Hausarztpraxis impfen lassen. Voraussetzung sei eine individuelle Risikoanalyse und sorgfältige Aufklärung durch den Arzt, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesen

Welche Geschichten können Sie uns über diesen Ort erzählen?
Welche Geschichten können Sie uns über diesen Ort erzählen?
Welche Geschichten können Sie uns über diesen Ort erzählen?
Stadt: Luftfilter in Schulen sind nicht das Mittel der Wahl
Stadt: Luftfilter in Schulen sind nicht das Mittel der Wahl
Stadt: Luftfilter in Schulen sind nicht das Mittel der Wahl
Das Dabringhauser Freibad sah damals noch anders aus
Das Dabringhauser Freibad sah damals noch anders aus
Das Dabringhauser Freibad sah damals noch anders aus
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände
Visionen für das Rhombus-Gelände

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Kommentare