Unternehmen

IHK: Stimmung hat sich eingetrübt

Die IHK Köln hat sich umgehört.
+
Die IHK Köln hat sich umgehört.

Die IHK Köln hat sich umgehört: Die Geschäftserwartungen der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) in der Region haben sich deutlich eingetrübt.

Wermelskirchen. Der Krieg in der Ukraine, Preissteigerungen und gestörte Lieferketten machen sich damit auch bei KMU bemerkbar. Zwar beschreiben die Unternehmen in der aktuellen Umfrage der IHK Köln ihre aktuelle Lage sogar positiver als vor einem Jahr, die negativen Aussichten führen aber insgesamt zu einem Rückgang des IHK-Konjunkturklimaindikators von 113,9 auf 108,4 Punkte.

13 Prozent aller befragten Unternehmen gibt an, in den kommenden Monaten weitere Mitarbeitende einstellen zu wollen. Gleichzeitig hat

sich der Fachkräftemangel verschärft: Für ein Drittel der Unternehmen ist es derzeit schwierig, Mitarbeitende für eine Festanstellung zu finden. 456 Unternehmen hatten der IHK geantwortet. -nal-

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Bürgermeisterin widerspricht Landrat
Obi-Mitarbeiterin: „Ich werde gestrichen wie eine Nummer“
Obi-Mitarbeiterin: „Ich werde gestrichen wie eine Nummer“
Obi-Mitarbeiterin: „Ich werde gestrichen wie eine Nummer“
Corona: Regeln bleiben weiter streng
Corona: Regeln bleiben weiter streng
Corona: Regeln bleiben weiter streng
Schlaganfallgruppe wächst stetig
Schlaganfallgruppe wächst stetig
Schlaganfallgruppe wächst stetig

Kommentare