Türchen 11

Adventskalender„Ich bevorzuge das Essen mit Freunden und Familie“

-
+
Türchen 11.

Zehn adventliche Fragen beantwortet Anna Fanelli

Gastwirtin Anna Fanelli hat Gastfreundschaft von Kindesbeinen an gelernt.

Wermelskirchen. Der Wermelskirchener General-Anzeiger bietet seinen Leserinnen und Lesern in diesem Jahr einen besonderen Adventskalender. Er stellt bekannten Wermelskirchenern Persönlichkeiten Fragen rund um den Advent und ums Weihnachtsfest. Heute beantwortet die Gastwirtin Anna Fanelli die Fragen. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen der Antworten.

Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie jemals bekommen haben?

Anna Fanelli: Ich freue mich über jedes Weihnachtsgeschenk. Mit 14 Jahren habe ich vom Nikolaus in Italien einmal Kohle statt Süßigkeiten bekommen. Das war gar nicht schön.

Was war das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das Sie je verschenkt haben?

Anna Fanelli: Ich wüsste keins. Meine Geschenke sind immer durchdacht und haben einen Sinn und Hintergrund.

Welches ist Ihr Lieblings-Weihnachtsgebäck?

Anna Fanelli: Berliner Brot. Eine gute Freundin backt es immer. Und jetzt hat mein Mann auch damit angefangen, weil ich es so gerne mag.

Welches Weihnachtslied hören Sie am liebsten?

Anna Fanelli: Last Christmas von Wham.

Was stand als Kind immer auf Ihrem Wunschzettel?

Anna Fanelli: Süßigkeiten.

Mit wem würden Sie gerne mal einen Abend am Kamin verbringen?

Anna Fanelli: Mit meinem Mann, damit wir einmal alle unsere Sorgen hinter uns lassen können.

Welche Filme gehören für Sie zur Weihnachtszeit unbedingt dazu?

Anna Fanelli: In der Weihnachtszeit habe ich leider überhaupt keine Zeit. Tradition hat bei mir „Dinner for one“ an Silvester. Jetzt während der Corona-Pandemie sind wir ja fast schon so weit.

Schlitten- oder Skifahren?

Anna Fanelli: Schlitten.

An Heiligabend? Kartoffelsalat mit Würstchen oder Drei-Gänge-Menü?

Anna Fanelli: Ich mag zwar auch Kartoffelsalat mit Würstchen, aber wir feiern italienische Weihnachten mit unserer Familie und Freunden. Wir backen Brot selber und es kommen ganz viele verschiedene Gerichte auf den Tisch, Gemüse, Fleischbällchen mit Tomatensoße und vieles mehr.

Wer bringt die Geschenke? Christkind oder Weihnachtsmann?

Anne Fanelli: Das Christkind.

Das könnte Sie auch interessieren

Unsere News per Mail

Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst mit Anklicken dieses Links ist die Anmeldung abgeschlossen. Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende jeder E-Mail widerrufen.

Die mit Stern (*) markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meistgelesen

Das Haus Eifgen wird nun immer donnerstags zur Kultur-Kneipe
Das Haus Eifgen wird nun immer donnerstags zur Kultur-Kneipe
Kreis informiert über neue Quarantäne-Regeln
Kreis informiert über neue Quarantäne-Regeln
Kreis informiert über neue Quarantäne-Regeln
Inzidenz sinkt auf 583,5
Inzidenz sinkt auf 583,5
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1
Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 1

Kommentare